Autocross News

Autocross Termine 2024

termine2024

21.04.2024


Fotogalerie 2. Lauf NAVC-NORD – MC Elm – by Sascha Meyer

21.04.2024


ADAC Weser-Ems Mini Buggy Pokal 2024 – by Tommy John

Am Samstag folgten meine Frau und ich einer Einladung von Michael Buddelmeyer zum Besuch des 1. Laufes zum ADAC Weser-Ems Mini Buggy Pokal 2024 auf dem Estering in Buxtehude. Dieser Einladung sind wir gerne nachgekommen und waren bereits im Vorfeld schon etwas gespannt was uns erwarten würde, da wir schon vor einiger Zeit dem Mini Buggy Training beim MSF Steinfeld beiwohnten. Michael Buddelmeyer fungiert in dieser ADAC Serie als Serienkoordinator, da ihm der Nachwuchs für diesen Sport sehr am Herzen liegt.

>>>weiterlesen

21.04.2024


Fotogalerie ADAC Weser-Ems Mini Buggy Pokal 2024 in Buxtehude – by Thommy John

21.04.2024


DRCV Auto-Cross 2024 in Bohnhorst

Am 27. und 28. April ist es in wieder soweit. Der Deutsche Rallye Cross Verband e.V. ist zu Gast bei der Renngemeinschaft Bohnhorst e.V. im ADAC und richtet den 1. Lauf zur Auto Cross Meisterschaft 2024 in Bohnhorst aus.
Bis 2020 war die Auto Cross Masters Serie aus den Niederlanden in Bohnhorst zu Gast und hatte immer spektakuläre und leistungsstarke Fahrzeuge am Start. Da die Rennserie nur noch in den Niederlanden und Belgien ausgefahren wird bemühte sich die Renngemeinschaft Bohnhorst e.V. um den Deutschen Rallye Cross Verband, kurz DRCV, um den Zuschauern in Bohnhorst wieder hochklassigen Motorsport anzubieten. Insgesamt sind in diesem Jahr 12 Wertungsläufe zur DRCV Meisterschaft geplant. Aktuelle Termine und Infos dazu auf unserer Homepage www.rgbohnhorst.de oder auf www.drcv.de.
Es gibt 2 Renntage und am Samstag beginnt das Programm auf dem Renngelände am alten Bahnhof in Bohnhorst um 10:00 Uhr mit einem freien Training. Nach dem Zeittraining für den Jugend Cup und Super Cup startet das 1. Rennen als Langstreckenrennen um 13:45 Uhr . Ziel 14:45 Uhr.
Ab 15:00 Uhr dann die Finals der Super Cup Läufe: Jugend Cup, Super Cup Crosskarts , Serientourenwagen, Supertourenwagen und natürlich die ganz schnellen Buggys. Anschließend dann die Siegerehrung auf dem Festzelt. Hierzu sind natürlich auch alle Zuschauer eingeladen.

Am Sonntag dann beginnt der Renntag um 9:00 Uhr mit einem freien Training. Anschließend 3 Vorläufe aller Klassen und ab ca. 17:00 Uhr die Finalläufe zur DRCV Meisterschaft. Zum Abschluss geht es dann wieder auf das Festzelt zur Siegerehrung.
Wir wünschen alle Gästen, Aktiv oder als Zuschauer, viel Spaß bei der Veranstaltung in Bohnhorst.

21.04.2024


Vorschau DM – Lauf Dauban (Stand 17.04.24) – by Tommy John

Der erste DM Lauf in Ortrand steht vor der Tür, doch es kann bereits für den zweiten DM Lauf in Dauban genannt werden. Der vorläufige Nennungsschluss wird am 29.04.24 sein, der endgültige dann am 06.05.24. Bisher haben sich 70 Starter in die Nennlisten der verschiedenen Klassen eingetragen, einige sind sehr gut gefüllt, die eine oder andere Klasse kann aber noch weitere Fahrer gebrauchen. Momentan weiß man nicht, ob einige Fahrer noch bzw. erst den Lauf in Ortrand abwarten wollen, da z.B. die Klasse 5b dort mit 10 Piloten sehr gut gefüllt ist und wenn die starken Boliden der 5b in Ortrand auf die Reise geschickt werden, kann es dort auch ganz schnell zu eng vor der ersten Kurve werden und das könnte sich wieder auf das Starterfeld in Dauban auswirken. Doch warten wir es erst einmal ab, jetzt wollen wir erst einmal den Blick in die „Glaskugel“ werfen, sprich in die einzelnen Klassen.

>>>weiterlesen

17.04.2024


Fotogalerie NAVC Ober Ochtenhausen – by Oliver Kilimann

15.04.2024


Autocross Ober Ochtenhausen [2024] 1. Lauf NAVC – by TH-Motorsport

15.04.2024


Fanposter Racing Team Buddelmeyer – Hinnenkamp 2024

erhältlich ab dem Rennen in Ortrand am 27.-28.4 beim Team

12.04.2024


Autocross Magazin #03.2024 | Filip Durt | David Horak | LifeLive neuer Partner | by mediasport Team

11.04.2024


Fotogalerie vom Ostertraining in Uelzen – by Oliver Kilimann

01.04.2024


Niklas Ludlage – Autocross DM 2023 – by Tommy John

31.03.2024


Vorbericht Ortrand – 1. DM Lauf 2024 – by Tommy John

100 und mehr???
Am 27.04.2024 fällt der Startschuss und die DM startet zusammen mit dem DAV Cup in die Saison 2024. Das Starterfeld mit aktuell 100 Nennungen (Stand 27.03.24) macht jetzt schon Lust auf mehr, mit einigen neuen Teilnehmern – Klassenwechseln – neuen Fahrzeuge usw. wird es einen interessanten DM Start in Ortrand geben.
Da sich nach meinem „Vor – Vorbericht“ der auf www.Buchse.de seit einiger Zeit online ist, doch eine Menge in den Nennungslisten der einzelnen Klassen getan hat schauen wir mal in die einzelnen Klassen wen wir so dabei haben.

>>>weiterlesen

28.03.2024


Buchse & Friends

Gallerie von Freunden und Bekannten die Werbung für diese Seite machen
Vielen Dank für Eure Unterstützung

Die komplette Bildersammlung findet ihr hier


Hinter den Kulissen… – by Tommy John

Am Samstag sind meine Frau und ich einer Einladung vom Team Buddelmeyer – Hinnenkamp, speziell von Jasmin und Michael Buddelmeyer nachgekommen, sie und das Team einmal vor Ort zu besuchen. Das Team wird dieses Jahr an drei verschiedenen Meisterschaften aktiv an den Start gehen und was besonders interessant ist, auch im Bereich der Jungendförderung ist man aktiv, aber dazu später in diesem Bericht.

>>>weiterlesen

24.03.2024


Fotogalerie Mini-Buggy Training der MSF Steinfeld – by Tommy John

24.03.2024


Fotogalerie vom Testtag in Buxtehude – by Oliver Kilimann

24.03.2024


Lizenzlehrgang in Ortrand

24.03.2024


Dem Nachwuchs eine Chance – ADAC Weser- Ems – Mini Buggy Pokal 2024

Der ADAC Weser – Ems schreibt bereits zum 2. Mal den Weser Ems Pokal für die Jüngsten aus, den Weser – Ems Mini Buggy Pokal. Als Veranstalter treten Ortsclubs aus der Region auf, um die Kosten für die Eltern auf ein Minimum zu halten. Wer dabei sein möchte und seinem Sohn oder seiner Tochter den Motorsport etwas näher bringen möchte ist mit 15 Euro pro Veranstaltung dabei. Neben dem Fahren mit dem Buggy wird natürlich auch an der Fahrzeugbedienung und -beherrschung, Bedeutung von Bremswegen, Ausweichmanöver und Kurvenverhalten in schwierigen Situationen im Rahmen der Wettbewerbe des ADAC Weser-Ems Mini Buggy Pokals gearbeitet. Pro Veranstaltung dürfen die Kids 4 mal an den Start gehen und die zwei besten Ergebnisse werden dann gewertet. Es wird stets mit baugleichen Mini Buggy Fahrzeugen gefahren, die vom ADAC gestellt werden. Gefahren wird entweder nach dem WP Modus (Start-Ziel Wertungsprüfung) oder nach dem Modus Rundkurs. Teilnehmen können Jugendliche an den Veranstaltungen des ADAC Weser-Ems Mini Buggy Pokals 2024 im Alter von ca. 6 – 10 Jahren (Jahrgangsregelung: Kinder ab Jahrgang 2018 sind startberechtigt). Entscheidend für eine mögliche Teilnahme ist die passende Körpergröße. Der Pokal wird in zwei Klassen ausgeschrieben: Klasse 1: Teilnehmer der Jahrgänge 2018 und 2017, Klasse 2: Teilnehmer der Jahrgänge 2016 und älter. Als Serienkoordinator konnte der ADAC Weser- Ems einen der erfolgreichsten deutschen Autocrosser gewinnen und zwar den dreifachen Deutschen Meister Michael Buddelmeyer, der hier mit Rat und Tat den Eltern und Kids zur Seite stehen wird.
Kontakt: Michael Buddelmeyer – Mobil: 0174-1761952
Termine 2024:
20.04. AC Niederelbe
18.05. MSF Steinfeld (beim MSC Rütenbrock, 49733 Haren)
16.06. MSC Heidering Wagenfeld
21.07. Rasteder AC
18.08. MSC Heidering Wagenfeld
20.10. MSF Steinfeld
Die wichtigsten Infos stehen auf der Seite des ADAC Weser – Ems: https://motorsport.adac-weser-ems.de/motorsport/automobil/adac-weser-ems-junior-buggy-pokal
Ebenfalls bieten noch weitere ADAC Regionalclubs aus dem Norddeutschen Raum Fahrten mit Mini Buggys an z.B. der ADAC Hansa, ADAC Schleswig Holstein und ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt und auch hier stehen erfahrene Autocross – Piloten den interessierten Teilnehmern als Serienkoordinatoren zur Seite. Die Kontaktdaten findet ihr auf den entsprechenden ADAC Seiten.

 

 

01.03.2024


Motorsportclub Windsbach e.V. im KS auf der Suche nach neuem Terrain für Autocross Rennstrecke

Der Motorsportclub Windsbach e.V. im KS hat sich voller Tatendrang der Aktion „Ansbacher Vereinsträume“ angeschlossen und träumt von einer eigenen Autocross Rennstrecke. Nach dem bedauerlichen Abbau der langjährigen und geschätzten Motorsportarena Wernsbachring im Jahr 2021, bedingt durch das Auslaufen des Pachtvertrags mit dem neuen Besitzer, steht der Verein aktuell ohne eigenes Sportgelände da. Trotz intensiver Bemühungen, ein neues Grundstück zu finden, sind alle Versuche bislang erfolglos geblieben.
Das 50-jährige Vereinsjubiläum im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und fand großen Anklang bei Mitgliedern und Gästen aus Nah und Fern. Doch nun sieht sich der Motorsportclub Windsbach e.V. mit einer Herausforderung konfrontiert, die die Aktivitäten des Vereins ins Stocken geraten lässt. Die Haupttätigkeit des Clubs besteht im Teilnehmen und Veranstalten von Autocross Rennen, für die eine eigene Rennstrecke unabdingbar ist.
Der Vorstand des MC Windsbach appelliert daher an die Gemeinschaft und ruft dazu auf, nach einem geeigneten Gelände für eine neue Autocross Rennstrecke zu suchen. Der Verein ist auf der Suche nach Brachflächen, Ackerland, Wiesen oder ähnlichen Flächen im Umkreis von bis zu 10 Kilometern um Windsbach. Die benötigte Fläche sollte idealerweise zwischen 1 und 6 Hektar groß sein.
Dem potenziellen Verpächter verspricht der Motorsportclub Windsbach e.V. im KS eine großzügige Pacht sowie einen langfristigen Vertrag. Die Rennstrecke wird nur selten befahren, und es finden lediglich etwa zweimal im Jahr Großveranstaltungen statt. Darüber hinaus betont der Verein, dass alles neben und um die Rennstrecke mit Klee oder Ähnlichem bepflanzt und genutzt werden kann, um eine harmonische Integration in die Landschaft zu gewährleisten.
Interessenten wenden sich bitte an den ersten Vorsitzenden,
Uwe Amm, Tel. 0170/7779154, kontakt@mcwindsbach.de
Um den Verein in dieser herausfordernden Phase zu unterstützen, können auch diejenigen, die kein Grundstück zur Verfügung haben, uns helfen. Der Motorsportclub Windsbach e.V. im KS hat seinen Vereinstraum bei der Aktion „Ansbacher Vereinsträume“ des Reifen Lorenz Autoservice eingereicht. Unter folgendem Link möchten wir Sie bitten, für den Motorsportclub Windsbach e.V. im KS abzustimmen:
https://mcwindsbach.de/vereinstraum/
Jede Stimme zählt, und die Mitglieder des Vereins hoffen auf die Unterstützung der Gemeinschaft, um ihre Motorsporttradition in der Region fortsetzen zu können.

07.02.2024


Team Merchandising von www.racingpics.eu und www.buchse.de

Hier einige Beispiele in Form von Fanpostern und Terminkalendern
Interesse an eigenen Merchandising Produkten ? Einfach Kontakt aufnehmen